Der U3 Ganztagesbereich

Die Krippe

  • Für Kinder von ein bis drei Jahren
  • Platz für 10 Kinder
  • Ganztagesbetreuung 50 Stunden/ Woche
  • Vollverpflegung


Die Anmeldung

Informationen zum Anmeldeverfahren und der Platzvergabe erhalten Sie direkt beim Kinderhaus Zwergenzügle Tel. 0711/46966268 (Michael Faltis, Einrichtungsleitung) oder bei der Stadt Fellbach.

Download
Anmeldebogen U3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.2 KB


Die Gebühren

Hier finden Sie alle Informationen zu den Gebühren im AWO Kinderhaus Zwergenzügle.

 

Erklärung zu den Gebührenstufen:

 

Stufe 1 = mit einem kindergeldberechtigen Kind in der Familie

Stufe 2 = mit zwei kindergeldberechtigten Kindern in der Familie

Stufe 3 = mit drei kindergeldberechtigten Kindern in der Familie

Stufe 4 = mit vier oder mehr kindergeldberechtigten Kindern in der Familie

 

Die Stufe richtet sich nach der Anzahl der kindergeldberechtigten Kinder, die bei Ihnen in der Familie leben und im Haushalt wohnen. Kinder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, können berücksichtigt werden, wenn Sie uns einen Nachweis über den weiteren Bezug von Kindergeld vorlegen.

  

Untenstehende Gebühren gelten ab dem 1. Januar 2020

 

 

Die aktuelle Gebührensatzung für Kinder unter drei Jahren finden sie auch unter www.fellbach.de  



Für das Kinderhaus Zwergenzügle gelten die aktuellen Tarife der Fellbacher Kinderbetreuungseinrichtungen. Diese sind der Satzung über die Erhebung von Benutzungsgebühren für Kindertageseinrichtungen zu entnehmen.

 

 

Stufe

Kinderkrippe

 

Ab 01.09.2020

Für ein Kind aus einer Familie mit einem Kind

510,00 €

Für ein Kind aus einer Familie mit zwei kindergeldberechtigten Kindern

383,00 €

Für ein Kind aus einer Familie mit drei kindergeldberechtigten Kindern

255,00 €

Für ein Kind aus einer Familie mit vier kindergeldberechtigten Kindern

102,00 €

 

Sozialstaffelung: 

 

Neben der Anzahl der kindergeldberechtigten Kinder (siehe oben) kommt ggf. eine einkommensbezogene Sozialstaffel zum Tragen. Hier werden die Richtlinien der städtischen Einrichtungen angewandt.

 

Verpflegungskosten:

 

Es werden folgende Verpflegungskosten erhoben:

 

Kinderkrippe

monatlich 75,00 €

 

Die Verpflegungsentgelte beinhalten:

 

Ein Frühstück, ein warmes Mittagessen und einen Nachmittagssnack

Getränke (Wasser & Tee) stehen allen Kindern über den gesamten Tag zur Verfügung.

Alle darüber hinaus anfallenden Kosten (z. B. für Sondernahrung, Pflegeprodukte, Windeln, Eintrittsgelder, Fahrtkosten) werden von den Eltern/Sorgeberechtigten getragen.

 

Grundsätzlich sind die Verpflegungsgebühren Monatspauschalen.

Bei nachgewiesener Krankheit und rechtzeitiger Entschuldigung (bis 8:30 Uhr) bzw. länger angekündigtem Fehlen (z.B. Urlaub) kann das Verpflegungsentgelt reduziert und im Folgemonat verrechnet werden. Eine Reduzierung ist nur bei Abwesenheit von mind. 5 Tagen (einer Betreuungswoche) möglich. Eine tageweise Rückerstattung erfolgt nicht. 

 

Für jede komplett nicht teilgenommene Verpflegungswoche (Urlaub, lange Krankheit…) wird der Betrag um 25% gekürzt. In der Eingewöhnungsphase werden 50 % des Verpflegungsentgeltes erhoben.